Datensicherheit

Wer Daten verliert, ist existenziell bedroht. Doch das Risiko ist mit dem richtigen System beherrschbar.

  • Noah
  • Datensicherheit

Datensicherung ist Existenzsicherung

  • Wer Daten verliert, ist existenziell bedroht. Suchen Sie nach einer echten
  • Alternative zu feuergeschützten und gesicherten IT-Räumen?
  • Bevorzugen Sie es, keine oder nicht alle Ihre Daten außer Haus und in die Obhut von Online-Anbietern zu geben?

Die Alternative
Mit dem Hochsicherheitsspeichersystem Noah Data Strongroom lässt sich dem Daten-Gau effektiv vorbeugen, es eliminiert die Nachteile und ergänzt bisherige Backup-Konzepte und widersteht selbst härtesten Einwirkungen von außen.

Ständiger Zugriff
Nicht nur Großbetriebe, auch Mittelständler, Freiberufler und Kleinunternehmer arbeiten heute rechnerunterstützt und sind damit auf die stetige Verfügbarkeit ihrer Daten angewiesen. Probleme beim Datenzugriff wirken sich schnell auf den Betriebsablauf aus und legen im schlimmsten Fall das Unternehmen komplett lahm.

Folgen des Verlusts
Besonders massive Datenverluste durch Brand, Hochwasser, Sabotage oder Naturkatastrophen haben weitreichende Folgen. 93% aller Unternehmen, die zehn Tage lang keinen Datenzugriff haben, sind innerhalb eines Jahres insolvent, die Hälfte davon sogar sofort. Die Sicherung von betrieblichen Daten ist entscheidend für die Existenz eines Unternehmens.

Sicher wie die Blackbox

Nutzen Sie die Sicherheitsstandards der Luft- und Seeschifffahrt für Ihre Datensicherung.

Internationale Standards als Maßstab
Jeder Passagierjet hat sie gleich in mehreren Exemplaren an Bord, und auch immer mehr Seeschiffe sind mit einer Blackbox ausgerüstet auf den Meeren unterwegs. Die Voyage Data Recorder und Flight Data Recorder speichern unablässig die sicherheitsrelevanten Ereignisse und Gespräche, aus den letzten Aufzeichnungen lassen sich im Fall eines Unfalls so dessen Ursachen ermitteln. Weil in gepanzerten Gehäusen untergebracht, sind die Speichereinheiten selbst nach Abstürzen aus großer Höhe, nach Feuer oder Seewasserkontakt in der Tiefsee noch auslesbar.

Höchste Sicherheit für jeden
Noah Data Strongroom greift die Blackbox-Technologie neu auf und macht sie für den betrieblichen wie privaten Alltag nutzbar. Damit steht ein Backup-System zur Verfügung, das die wertvollen Daten rundum sicher aufbewahrt - und auch vor Bränden, Gebäudeeinstürzen, Hochwasser oder anderen massiven Ereignissen schützt.

Getestet unter härtesten Bedingungen
So können Erschütterungen und Stöße bis zum 1500-fachen der Erdbeschleunigung dem Noah Data Strongroom nichts anhaben. Das System widersteht einem Wasserdruck von 600 bar genauso wie zwölfstündiger Hitzeund Feuerbelastung. So bleibt ausreichend Zeit für effektive Löschmaßnahmen. Und dies bei einer ausgesprochen kompakten Bauweise, einem Gewicht von nur 6,9 Kilogramm sowie einfacher Bedienung. Damit passt Noah Data Strongroom auf jeden Schreibtisch und in jede Arbeitsumgebung.

Datenverlust droht überall

Überlassen Sie Ihre Datensicherung nicht sich selbst. Auch zu Hause.

Permanente Sicherung geboten
Die regelmäßige, möglichst permanent im Hintergrund laufende Datensicherung ist unverzichtbar, weil sie die Vergangenheit für die Gegenwart und Zukunft festhält. Das Gedächtnis eines produzierenden Unternehmens, Kreativbüros, einer Anwaltskanzlei oder Arztpraxis besteht aus elektromagnetischen Impulsen, die es unter allen Umständen zu bewahren gilt. Doch nicht nur im beruflichen, auch im privaten Kontext wird die Datensicherung wichtiger denn je. Schließlich durchdringt die Digitalisierung inzwischen fast jeden Lebensbereich, Musik wird digital erworben, Bilder und Filme digital erstellt, Dokumente nur noch elektronisch vorgehalten. All diese Daten, oft von hohem persönlichen und emotionalen Wert, sind beim Crash des heimischen Rechners in größter Gefahr.

Sicherheit für jeden
Mit Noah Data Strongroom wird das Backup endlich so einfach und so sicher wie es eigentlich sein sollte. Die in Flugzeugen und auf Seeschiffen bewährte Technologie ist nun auch für alle anderen Nutzer erhältlich. Die Blackbox für den Schreibtisch sozusagen, in der alle Daten nahezu unzerstörbar Platz finden. Ob Gewerbebetrieb, Dienstleister, Handwerker, Händler oder Privathaushalt - Noah Data Strongroom sichert Ihre Daten schnell und preiswert.

Sicherungsstrategie

Oft benötigt man nur eine versehentlich gelöschte oder zerstörte Datei. In der Regel bemerkt man diesen Verlust erst nach einigen Tagen und in der letzten Sicherung wurde die bereits defekte Datei gesichert. Deshalb sollte die Sicherung immer nach dem Generationen-Prinzip erfolgen.

Welche Dateien muss ich für eine Datensicherung berücksichtigen?

Natürlich macht es keinen Sinn, Dateien noch einmal zu sichern, die man sowieso auf CD/DVD oder Diskette hat, Windows selbst und alle Programme, die auf eigenen Datenträgern vorliegen.

Bewegungsdaten

Wichtig für ein Backup sind all die Dateien, die man selbst erstellt hat, etwa Texte, Bilder, E-Mails, Datenbanken, Buchhaltungsdaten, F&E- Projekte, usw., und daher von hohem materiellen oder immateriellen Wert sind . Viele Daten müssen zudem per Gesetz über mehrere Jahre archiviert werden.
Die Datensicherung wird sehr erleichtert, wenn sich diese relevanten Daten (Briefe, Vorlagen, Datenbanken etc.) unterhalb eines Ordners (z. B. eigene Dateien) befinden. Dadurch wird der Backup- Vorgang einfach, zuverlässig und transparent.

Tägliche Datensicherung nach dem Generationen-Prinzip

Das Generationenprinzip ist grundsätzlich nicht an einen bestimmten zeitlichen Rhythmus gebunden, die einfachste Methode besteht allerdings darin, drei Sicherungsgruppen festzulegen – zum Beispiel täglich, wöchentlich und monatlich. In diesem Fall wird täglich eine Sicherung angelegt. Diese Sohn-Sicherungen rotieren jede Woche (das heißt, nach einer Woche wird wieder die erste Sohn-Sicherung überschrieben), die Vater-Sicherungen, welche jeweils am Ende einer Woche beschrieben werden, rotieren jeden Monat (nach einem Monat wird wieder die erste Vater-Sicherung überschrieben) und die Großvater-Sicherungen, welche jeweils am Ende eines Monats beschrieben werden, rotieren jedes Jahr (nach einem Jahr wird wieder die erste Großvater-Sicherung überschrieben).

Bei einer Sicherung im Rahmen einer Fünf-Tage-Woche brauchte man also Speicherkapazität für:

  • Vier Sohn-Sicherungen (Montag-Donnerstag; der Freitag ist eine Vater- Sicherung)
  • Drei Vater-Sicherungen (für die ersten drei Freitage eines Monats, der vierte und letzte Freitag kann als Großvater-Sicherung gespeichert werden)
  • Zwölf Großvater-Sicherungen (für den letzten Tag in jedem Monat)
  • Es werden keine fünf Freitagssicherungen benötigt, da, wenn es Fünf Freitage im Monat gibt, der fünfte Freitag der letzte Wochentag des Monats ist. Somit wird eine Großvater-Sicherung zum Sichern verwendet und KEINE Vater (Freitag) Sicherung.

Nach diesem Prinzip könnte man stets auf eine Sicherung von:

  • jedem der letzten vier Werktage (Sohn-Sicherungen)
  • jedem der letzten vier Freitage (Vater-Sicherungen)
  • jedem der letzten zwölf Monatsenden (Großvater-Sicherungen) zugreifen.

Um den Speicherplatzbedarf zu verringern, besteht die Möglichkeit der inkrementellen und differenziellen Datensicherung.

Inkrementelle Datensicherung
Bei einer inkrementellen Sicherung werden nur die Dateien gesichert, die seit der letzten Sicherung des Typs Normal oder Inkrementell erstellt, bzw. geändert wurden. Wenn Sie eine Kombination aus normalen und inkrementellen Sicherungen verwenden, benötigen Sie zum Wiederherstellen Ihrer Daten zum einen den letzten normalen Sicherungssatz und zum anderen alle inkrementellen Sicherungssätze.

Differenzielle Sicherung
Bei der differenziellen Sicherung werden Dateien gesichert, die seit der ersten Sicherung des Typs Differenziell erstellt, bzw. geändert wurden. Wenn Sie eine differenzielle Sicherung durchführen, ist es zum Wiederherstellen von Dateien und Ordnern erforderlich, dass Ihnen die erste Vollsicherung sowie die letzte differenzielle Sicherung zur Verfügung stehen.
Diese Methode ist der inkrementellen Sicherung sehr ähnlich und wird auch im Wechselspiel mit vollständigen Sicherungen durchgeführt: Hier werden dann, wie in der Grafik gezeigt, Montag die Dateien gesichert, die sich am Montag verändert haben, Dienstag die von Montag und Dienstag usw., also immer alle seit der letzten Vollsicherung. Vorteil: Sie brauchen dann immer nur die Vollsicherung und die letzte Differenzsicherung, wenn Sie Ihren Originalbestand wieder herstellen wollen.

Physikalischer Datenschutz

Harte Schale, solider Kern
Noah verbindet höchste mechanische Sicherheit mit einfachem Handling. Und ist sogar skalierbar.

Datensicherung vor Ort
Sicherlich, Datensicherung kann man unterschiedlichst betreiben, zum Beispiel per CD-ROM oder DVD. Diese zwar preiswerte, aber zeitintensive und langsame Methode ist allenfalls als Notlösung tauglich. Selbst der Einsatz als Archiv ist problematisch, da die Scheiben nur begrenzt haltbar sind. Das Bandlaufwerk wiederum weist zwar große Kapazitäten auf, ist allerdings vergleichsweise teuer, im Handling aufwendig und im Grunde ein technologisches Auslaufmodell. Die externe Festplatte ermöglicht schnelle Backups, ist aber wegen der Mechanik im Inneren sensibel.

Schutz vor äußeren Einflüssen
Bei allen Sicherungsmedien bleibt die Problematik der Verwahrung: Alle sind in ihrer reinen Form nicht gegen äußere Einflüsse geschützt. Und wer denkt konsequent daran, Bänder oder Festplatten am Feierabend mit nach Hause zu nehmen oder wechselweise an anderen Orten zu lagern? Noah Data Strongroom hingegen kann vor Ort bleiben, weil es die Daten gleichzeitig mechanisch schützt. Mit dem optional erhältlichen Befestigungsset ist Noah auch gegen Diebstahl gesichert. Im Boden oder an der Wand verankert, bietet Noah somit Schutz vor Einbrechern und Vandalen. Wer mit Noah Data Strongroom sichert, tut dies auf dem aktuellsten Stand der Technik, preisgünstig, langlebig und schnell.